Kategorien
Investment

Bayern und Seine NR 1 – München bietet mehr

Oktoberfest, Brezen und Weißbier – München ist weit mehr als das
Bayerns Metropole München ist mehr als Oktoberfest
Bayern Metropole NR 1 – München

Oktoberfest, Brezen
und Weißbier?

München ist weit mehr als das

Die Metropole in Bayern ist Hauptstadt des größten und reichsten Bundeslandes und bietet hervorragende Bedingungen für Unternehmer. Eine lebendige und internationale Kultur- und Kreativwirtschaft, zahlreiche Spitzenkonzerne und lebendige Inkubatoren für neue Geschäftsmodelle zeichnen München aus.

Stetiger Zuwachs an Bevölkerrung seit Jahrzehnten

Eine der größten Herausforderungen des Immobilienmarktes in Bayern, stellt sich in München daher im Bereich Wohnraum. Hierbei kämpft die Stadt seit Jahren gegen eine Mietpreisspirale, was ihr zwischenzeitlich den Titel als teuerste Stadt Deutschlands einbrachte.

Sieben der neun bayerischen DAX-Konzerne haben ihre Zentrale in der Region München

München profitiert von einer stark diversifizierten Wirtschaftsstruktur. Sieben der neun bayerischen DAX-Konzerne haben ihre Zentrale in der Region München. Gleichzeitig bietet die hervorragende Mischung aus Wissenschaft, Industrie und Politik eine dynamische Infrastruktur für technologiebezogene Gründer.

Die Gründerintensität liegt in München bei 53 Gründungen pro 10.000 Einwohnern. Im Vergleich zum deutschen Durchschnitt (21 Gründungen pro 10.000 Einwohner) ist dies besonders hoch und unterstreicht die Bedeutung der Start-up- und Gründerszene. Rund 70 nationale und internationale Forschungs- und Innovationsinstitute haben in München ihren Sitz. Der Fachkräftebedarf wird insbesondere durch die exzellenten Universitäten gedeckt. Mehr als 40 % der Münchener Studierenden sind zudem in einem MINT-Fach mit technischem oder naturwissenschaftlichem Fokus eingeschrieben. Dies garantiert besonders in den zukunftsträchtigen Branchen einen qualifizierten Nachwuchs. Darüber hinaus verfügt die Region über eine solide Basis an erfolgreichen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die als Rückgrat der Wirtschaft fungieren.

Bayern – Die Metropole München legt Fokus auf KI

Besonderen Fokus hat die Münchener Politik in den letzten Jahren auf die Förderung von „Künstlicher Intelligenz“ (KI) gelegt. Durch die Ansiedelung des Google Entwicklungszentrums für Deutschland und anderer Technologiegrößen wurde diese Fokussierung weiter gestärkt. Die Landeshauptstadt wird so zum besonders attraktiven Standort für Start-ups und Unternehmer aus dem KI-Bereich, aber auch für Studierende, die von der exzellenten Ausbildung profitieren möchten.

München ist außerdem wichtiger Standort der Automobilbranche, für die sich viele Zulieferbetriebe im Umkreis angesiedelt haben. Von Antriebstechniken bis zu erstklassigem Design – die räumliche Nähe von Herstellern und Zulieferern, gepaart mit dem Fachkräftepotenzial der Hochschulen, liefern optimale Bedingungen für Fahrzeugbauer. Als international tätige Hersteller fungieren besonders die BMW Group und die MAN/Volkswagen Gruppe als Magnete für automobilbezogene Dienstleistungsunternehmen.

Auch in der Biotechnologie und der Medizintechnik ist der Standort München international führend. 15 % der deutschen Unternehmen im Bereich Biotechnologie haben hier ihren Hauptsitz. Bereits 2014 gab es in der Biotechnologie- und Pharmaindustrie mehr als 33.000 Beschäftigte alleine am Standort München. Über 40 Unternehmensgründungen in den vergangenen Jahren unterstreichen die Dynamik der Branche. Diese Entwicklungen sind besonders im Hinblick auf den intensiven internationalen Wettbewerb in dieser Branche bezeichnend.

Kürzlich wurden die Bavaria Towers mit ca. 60.000 qm Fläche fertiggestellt

Im Bereich Gewerbeimmobilien zeichnet sich der Münchener Markt durch eine relative Flächenknappheit aus. Dies spiegelt sich auch in der geringen Leerstandsquote von ca. 2 % wider. Schwerpunkte für die Entwicklung von Büroflächen sind vor allem im Osten der Stadt zu finden. Dort sind kürzlich die Bavaria Towers mit ca. 60.000 qm Fläche fertiggestellt worden und bereits in die Nutzung überführt worden. Die Hochhäuser bereichern durch ihre moderne Architektur und ihre hochwertige Ausstattung das benachbarte Umfeld.

Weitere Potenziale bieten die Projekte in Berg am Laim, wie dem New Eastside Munich

Dieses Projekt bietet eine Bruttogrundfläche von ca. 21.000 Quadratmetern und zeichnet sich durch seinen besonderen Loft-Charakter aus. Für die Revitalisierung des Münchener Ostens ist der Komplex wegweisend. Beide Projekte liegen verkehrsgünstig an wichtigen Verkehrsadern. Entwicklungsmöglichkeiten werden zukünftig auch in der Umwidmung und Aufwertung bestehender Gewerbeimmobilien bestehen. 

Die Stadt hat diese Herausforderungen erkannt und bereits im Jahr 2000 ein umfangreiches Gewerbeflächenentwicklungsprogramm (GEWI) erstellt. Ziel ist es, ein bedarfsgerechtes Angebot für Immobilien aufrecht zu erhalten und dabei die Mischung aus Betrieben unterschiedlicher Größe beizubehalten. Diese „Münchener Mischung“ bietet dadurch für Gewerbetreibende aus verschiedenen Branchen mit Produktion, Handwerk oder Dienstleistungen umfangreiche Entwicklungsmöglichkeiten.

Aufgrund der guten Standortfaktoren und der geringen Flächenverfügbarkeit ist nicht damit zu rechnen, dass sich der Immobilienmarkt in München wesentlich entspannt. Unternehmern auf der Suche nach Gewerbeimmobilien könnten sich durch die Strahlkraft des Standortes einschüchtern lassen – doch auch hier findet man in Zusammenarbeit mit dem richtigen Experten ein passendes Angebot.

Wir haben für Sie die passende Gewerbefläche

Die Spezialisten für Vermietung & Verkauf

Gewerbeimmobilien
Mehrfamilienhäuser
Healthcareimmobilien
Industrieimmobilien
Spezialimmobilien

FORDERN SIE UNS